Augustendorfer Karnevalsverein AKV von 1961





Präsident:

Eike Brodtmann
Augustendorf 16
27442 Gnarrenburg
Telefon: 04763 / 9379035
E-Mail: rb-bau & partner

Die Geburtsstunde des AKV liegt zwischen Weihnachten und Silvester 1961. Die jungen Leute des Dorfes fassten den Entschluss, einen bunten Abend mit karnevalistischen Darbietungen zu veranstalten. Was seinerzeit laienhaft begann, hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im norddeutschen Raum entwickelt.

An den vier Veranstaltungen besuchen ca. 900 Gäste unsere Feste. Als erster Präsident wurde Nikolaus Burfeind bestimmt. Es folgten Hinrich Dammann, Fritz Metscher, Ernst-Joachim Schlüter, Reiner Brodtmann und Stephanie Schriefer. Zurzeit wird der Verein von Eike Brodtmann geleitet, der auch Sitzungspräsident ist. Seit 1981 ist Ulrich Rosanowitsch bereits Vizepräsident des AKV's.

Seit dem 25-jährigen Jubiläum im Jahre 1986 übernimmt in jedem Jahr ein Prinzenpaar während der Session das Regiment und damit die Regierungsgeschäfte der Gemeinde Gnarrenburg bis Aschermittwoch.

1991 richtete der AKV das Tanzturnier des Karnevalsrings Weser-Ems und 1994 den Niedersächsischen Narrenkongress aus. Das 44-jährige Bestehen feierten die Narren mit einem Rückblick auf über vier Jahrzehnte "Karneval im Moor" am 19. November 2005. Das 50-jährige Jubiläum beging der AKV am standesgemäß am 11.11.11.

Es gibt 4 aktive Tanzgruppen, 3 Tanzmariechen, Redner und Sänger. Als bis heute größten Erfolg konnte die Prinzengarde die Vize-Niedersachsenmeisterschaft verbuchen und die Weser-Ems Meisterschafent mehrfach erringen.

Augustendorf ist und bleibt eine Hochburg des norddeutschen Karnevals.

Ein dreifach, donnerndes "Ahoi".

Eike Brodtmann (Präsident)